Nachlese Vortrag / lecture report Mostar 28.05.2017

Am 28. Mai 2017 hielt unser Vorstandsmitglied Volker Pachauer in Mostar einen Vortrag unter dem Titel „Garnison, Brückenkopf und Festung – Mostar 1878-1918“. Die Veranstaltung wurde von der OeGF in Zusammenarbeit mit dem lokalen Verein „Werk“ (M. Martinovic) organisiert und  fand auf Einladung von Frau Prof.  Maja Prskalo im großen Hörsaal der Fakultät für Bauingenieurswissenschaften der Universität Mostar statt. An dieser Stelle sei angemerkt, dass die Fakultät in den Gebäuden des ehemaligen k.u.k. Westlagers untergebracht ist.

Zentraler Inhalt des zweisprachigen (Englisch/Bosnisch) Vortrages war die Rolle der Stadt Mostar im Verteidigungssystem der Österreichisch-Ungarischen Monarchie. Neben der Struktur und den diversen Einrichtungen für den Garnisons-Standort wurden hauptsächlich Hintergründe, Ausbauphasen und Bautechnik der fortifikatorischen Bauten zur Sicherung der Hauptstadt der Herzegowina thematisiert. Anhand repräsentativer Beispiele wurden die unterschiedlichen zur Anwendung gelangten Typologien von Befestigungsanlagen dargestellt und ihre bautechnisch-technologische Entwicklung zwischen 1882 und 1915 erläutert. Abschließend wurde auf die negative Entwicklung betreffend Erhaltungszustand des fortifikatorischen Ensembles und den massiven Substanzverlust in den vergangenen Jahren hingewiesen.

Beiträge in den Medien/media coverage:
Bericht der Fakultät / report by the faculty of civil engineers 29.05.2017
Bericht / report in „bljesak.info“ 28.05.2017
Bericht / report in „prv1.tv“ 29.05.2017
Ankündigung / announcement in „mostarski.ba“ 22.05.2017
Ankündigung / announcement in „reunion.ba“ 22.05.2017


English summary:

On 28th of May this year our board member Volker Pachauer held a lecture about the former fortress Mostar. This bilingual event was both organized by the OeGF and the local association “Werk” (M. Martinovic). Professor Maja Prskalo from the University of Mostar made it possible to present the lecture at the faculty of civil engineering, which by the way is located in some buildings of the former “Westlager” barracks complex.

As indicated by the title “Garnizon, Mostobran i Utvrda – Mostar 1878-1918” both the role as garrison and a fortress were mentioned, but the focus was given to fortification ensemble around the city of Mostar. After giving an idea about the background and the beginning of the “fortress” the strategic task, all built typologies of objects and the up growth of the fortification system was explained by chosen examples. Finally the massive loss of substance within the last years was mentioned together with a summary of the characteristics of Mostar and its important layers of military landscapes.

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten / News, Vorträge, Austellungen// presentations, exhibitions abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.